https://www.strato.de/apps/CustomerService?sessionID=0698ffcea3cdf7b52c5f64ce3daa8a&node=kds_EMailManagement&source=customer_link

Simmet-Friseure

3x im Norden Münchens 

 

  

München-Nord Feldmoching



Josef-Frankl-Str. 53
80995 München


Tel.: 089 - 313 20 23

Inh. Raimund Simmet jun.










Öffnungszeiten:

Dienstag und Mittwoch      08:30 - 18:00           Donnerstag und Freitag     08:30 - 18:00
Samstag                          08:30 - 13:00
Montag                             geschlossen




Blick auf unseren Herrenbereich (rechts).

Der Kundenkreis bewegt sich vom Kleinkind bis zum Greis, ganze Familien gehen „zum Simmet“. Das Dienstleistungsangebot heute umfasst die komplette Palette eines modernen Friseurbetriebes, und beinhaltet alles was mit Haaren zu tun hat, vom Kinderhaarschnitt bis zur Brautfrisur, von der Typberatung bis zum Herrenhaarschnitt.

Und – im mit Abstand ältesten Ladengeschäft Feldmochings geht`s immer locker, lustig und familiär her, nicht zuletzt weil man der vielen Jahre zum Trotz immer jung geblieben ist!



Preise bitte auf Anfrage!



 
Josef-Frankl-Str. 53 um 1950

links unten im Bild Firmenmitbegründerin Rosina Simmet (meine Oma <3)


Josef-Frankl-Str. 53 2014


 


Firmenchronik: 


1930 am 1. Juli, gründeten Michael und Rosina Simmet im heutigen Restaurant „El Greco“ (vormals „Delphi“, damals „Cafe Sonne“) in der Josef-Frankl-Str. 30, damals Bahnhofstraße, in Feldmoching das Friseurgeschäft Simmet. Als ihr erster Vermieter bankrott ging, zogen sie mit ihrem Geschäft ins Nachbarhaus, Josef-Frankl-Str. 28, damals Bahnhofstraße, in welchem sich heute die Fahrschule Adrian befindet.

1935 kauften sie das Anwesen Josef-Frankl-Str. 53 (Bahnhofstraße 16) und bauten den vorderen Teil des Hauses zum Damen- und Herrenfriseur um. Die Wiedereröffnung war 1936.

1945 stieg die Zahl der Kunden stetig, es konnten aufgrund der räumlichen Verhältnisse jedoch nur 2 Mitarbeiter beschäftigt werden. Damalige Arbeitszeiten täglich von 7 Uhr morgens bis abends unbegrenzt, wobei man es meist auch morgens vor 7 Uhr nicht so genau nahm, wenn bereits Kunden vor dem Laden anstanden.

Michael Simmet agiert für die Friseurinnung München als Bezirksinnungsmeister.

1953 trat der Sohn Raimund Simmet sen. nach bestandener Gesellenprüfung in das Geschäft ein.

1959 absolvierte Raimund Simmet sen. Mit Erfolg die Meisterprüfung und kümmerte sich fortan um alle fachlichen Angelegenheiten.

1968 übernahm Raimund Simmet sen. gemeinsam mit seiner Ehefrau Edeltraud den Salon von seinen Eltern Michael und Rosina Simmet.

1976 entschließt sich Raimund Simmet sen. zusammen mit seiner Frau Edeltraud Simmet, den Laden nach gegebenen Möglichkeiten zu erweitern und zu modernisieren. Es konnten nun 4 Mitarbeiter/innen beschäftigt werden.

1984 am 5. Mai stirbt Firmengründer Michael Simmet im Alter von 74 Jahren.

1986 mit Beginn der Ausbildungszeit von Sohn Raimund Simmet jun. im Friseurhandwerk (Lehrbetrieb: „Munich Hair Academy“, damals noch "Info-Trend-Studio", Ausbilder Christian Siferlinger und Günter König), eröffnete die Familie Simmet ein 2. Geschäft in der Ratkisstr. 1 im Hasenbergl. Die Mitarbeiterzahl wuchs auf 11 an.

1991 trat der Sohn von Raimund sen. und Edeltraud Simmet, Raimund Simmet jun. (Gesellenprüfung nach erfolgreicher Lehrzeitverkürzung  im Januar 1989) nach absolvierter Militärzeit in den Betrieb in der Ratkisstr. 1 ein.

1995 übernahm Sohn Raimund Simmet jun. nach erfolgreich absolvierter Meisterprüfung (im Februar 1995) als Gesellschafter der elterlichen GbR die fachliche Leitung des Betriebes in der Ratkisstr. 1. Die Eltern führen nach wie vor den Laden in der Josef-Frankl-Str. weiter.

Mit Beginn der 1990er Jahre begann für das Friseurhandwerk eine schwierige Zeit, mitunter bedingt durch immer steigende Lohnzusatzkosten, ständig steigender Steuerflut , der Explosion von Energie-, Gebühren- und Abwasserkosten sowie permanent steigender Schwarzarbeit.

Trotzdem versuchte man „beim Simmet“ immer zivile Preise beizubehalten, obwohl man ausschließlich mit geschultem Fachpersonal gearbeitet hat, und diese Linie auch bis zum heutigen Tage konsequent fortführt.

Der Kundenkreis bewegt sich vom Kleinkind bis zum Greis, ganze Familien gehen „zum Simmet“. Das Dienstleistungsangebot heute umfasst die komplette Palette eines modernen Friseurbetriebes, und beinhaltet alles was mit Haaren zu tun hat, vom Kinderhaarschnitt bis zur Brautfrisur, von der Typberatung bis zum Herrenhaarschnitt.

Und – im mit Abstand ältesten Ladengeschäft Feldmochings geht`s immer locker, lustig und familiär her, nicht zuletzt weil man der vielen Jahre zum Trotz immer jung geblieben ist!

1995 beginnt neben der Führung der Filiale in der Ratkisst.1 die Karriere von Raimund Simmet jun. in den Verbänden der Friseurinnung München und des Landesinnungsverbandes Bayern:

1995 im April wird Raimund Simmet jun. in den Gesellenprüfungsausschuss der Friseurinnung München berufen.

2000 Raimund Simmet jun. wird unter dem Prüfungsvorsitzenden Anton Werner zum Chef-Prüfer der Friseurinnung München und beginnt mit seiner Tätigkeit als bayernweiter Referent für Prüfungsfragen im Landesinnungsverband des bayerischen Friseurhandwerks sowie Kursleiter und Trainer für Lehrlings-Seminare der Friseurinnung München. Seine Lehrlinge erreichen bis 2009 zahlreiche 1. und 2. Plätze bei Münchner- und Bayerischen Friseurwettbewerben.

2003 wird Raimund Simmet jun. aufgrund seiner erfolgreichen Tätigkeit im Gesellenprüfungsausschuss und als Referent in den Vorstand der Friseurinnung München gewählt.

2003 Wahl in den Berufsbildungsausschuss im Landesinnungsverband Bayern.

2003 Berufung zum Jury-Mitglied bei Friseurmeisterschaften

2005 Raimund Simmet jun. wird zum 2. Obermeister (Vorstandsvorsitzender) der Friseurinnung München gewählt.

2005 Dozent an der berufsbegleitenden Meisterschule (Fächer: Berufs- und Arbeitspädagogik, Salonmanagement, Stil- und Berufskunde, klassischer Herrenhaarschnitt)

2006 Berufung in den Meisterprüfungsausschuss I der Handwerkskammer für München- und Oberbayern.

2006 Wiederwahl zum 2. Obermeister

2006 Wahl zum Lehrlingswart sowie Berufsschulbeirat

2006 Wahl zum Berufsbildungsausschussvorsitzenden

2006 Wahl zum Gesellenprüfungsausschuss- sowie zum Gesellenprüfungsvorsitzenden

2006 Berufung als Arbeitgebervertreter in den Widerspruchsausschuss der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)

2009 Ausscheiden des mittlerweile 73-jährigen Raimund Simmet sen. aus der Firma in den Ruhestand nach insgesamt 59-jähriger ununterbrochener Tätigkeit im Friseurhandwerk, welche von der Handwerkskammer für München- und Oberbayern mit der Überreichung des „goldenen Meisterbriefes“ für 40 Jahre Tätigkeit als Meister gewürdigt wurde.

2009 zum 1. Dezember, Umzug mit der Filiale Ratkisstr. 1 in die Lerchenauerstr. 145 und Umbenennung des Betriebes in „INstyle professional hairdressers“.

2012 Wiederwahl von Raimund Simmet jun. is seinen Ämtern sowie zusätzlich zum Vorsitzenden des Schlichtungsausschusses für Lehrlingsstreitigkeiten.

2012 Berufung von Raimund Simmet jun. durch die Handwerkskammer für München- und Oberbayern zum ehrenamtlichen Richter am Arbeitsgericht München als Arbeitgebervertreter.

2013 zum 1. März, Umstrukturierung der Firmenform von einer gemeinsamen GbR zu zwei Einzelfirmen – Feldmoching Edeltraud Simmet sen. und Lerchenau Raimund Simmet jun.

2013 im Mai, Eröffnung des Internet-Shops „Glyntshop by INstyle“ durch Raimund Simmet jun.

2013 zum 1. November übernimmt Raimund Simmet jun. den Friseursalon des Ehepaares Braun im Wohnstift Augustinum München-Nord als Filiale. Die Mitarbeiterzahl der Firmen Simmet steigt somit inklusive Inhaber auf 18.

2014 Wahl von Raimund Simmet jun. zum stellvertretenden Vorsitzenden für Berufsbildung im Friseurhandwerk des Landesverbandes Bayern (LIV). 

2014 im September veröffentlicht Raimund Simmet jun. als Buchautor zum 100. Jahrestag des Ausbruchs des 1. Weltkrieges seinen 1. Roman „Eisenzeit – Abgründe eines Krieges“, ISBN 978-3-95630-240-4, 341 Seiten, im Wagner Verlag Gelnhausen. (dies nur nebenbei - vielleicht kauft's ja wer :-) )

2015 am 26. April wird Raimund Simmet jun. im Zuge der feierlichen Fahnenweihe der Friseurinnung München, für seine Verdienste als Funktionär um das bayerische Friseurhandwerk, die Silberne Ehrennadel des Bayerischen Friseurhandwerks verliehen.

2016 im Dezember - Raimund Simmet jun. beendet seine Tätigkeit als Dozent auf der Meisterschule sowie seine Tätigkeit im Meisterprüfungsausschuß. 

2017 zum 1. Januar, übernimmt Raimund Simmet jun. den Salon seiner Eltern in Feldmoching, und ist nun alleiniger Inhaber und Betreiber aller 3 Filialen 'Simmet-Friseure' (Salon Feldmoching in dritter Generation), weitere Umstrukturierung beider Firmenformen wieder zu einer Einzelfirma.